achtsam essen - genussvoll leben

 

Achtsam Essen ist ein achtsamkeitsbasierter Ansatz, der es uns ermöglicht, unsere Beziehung zum Essen auf eine offene, nicht-wertende Art zu erforschen und dabei einen neuen Weg zu einem genussvollen Essverhalten zu entdecken.

 

Achtsam Essen ist keine Diät. Wir reden nicht übers Gewicht, Kalorien oder Speisepläne. Achtsam Essen widmet sich vielmehr den unbewussten Aspekten rund um unser Essverhalten: wann wir essen, warum wir essen, wo wir essen und wie wir essen. Was Sie dabei essen, bleibt Ihnen überlassen. Es gibt keine Verbote.

 

Beim achtsamen Essen erforschen Sie mit wohlwollender Neugier Ihre verinnerlichten Glaubenssätze und Gewohnheiten rund ums Essen und werden sich der Vielfalt an Körperempfindungen, Gedanken und Gefühlen beim Essen bewusst. Die erhöhte Selbstwahrnehmung hilft Ihnen, wieder Vertrauen in die eigenen Körpersignale zu gewinnen und fürsorglich mit sich selbst umzugehen.

Sie lernen, das natürliche Gefühl von Hunger und Sättigung zu spüren und werden somit zur Expertin/zum Experten für Ihr Essverhalten. Emotionales Essen reduziert sich, Zufriedenheit und Genuss beim Essen nehmen zu.

 

Achtsam Essen ist geeignet für Personen, die

  • einen entspannten Zugang zum Thema Essen finden möchten ohne Einschränkungen oder rigide Vorgaben
  • mit ihrem Körper und/oder Gewicht unzufrieden sind und diesen Kampf beenden wollen
  • das Gefühl haben, ständig hungrig zu sein und niemals satt zu werden
  • aus emotionalen Gründen essen (Stress, Einsamkeit, Langeweile, Frust...) und nach wirksameren Bewältigungsstrategien suchen
  • das Bewusstsein für sensorische Erfahrungen beim Essen stärken möchten, um mehr sinnlichen Genuss zu erleben, statt immer nur nebenbei, zu schnell oder zu viel zu essen

 

Inhalt des Basiskurses (8 Wochen)
  • Die 7 Arten von Hunger
  • Essen mit allen Sinnen bewusst erleben
  • Geschmackssättigung wahrnehmen
  • Hunger- und Sättigungssignale erforschen
  • Gefühle, Körperempfindungen und Hunger unterscheiden lernen
  • Essen und Emotionen – Essen als Stimmungsregulator
  • Emotionalen Hunger ohne Essen stillen
  • Erlernte Verhaltensmuster und Glaubenssätze beim Essen erkennen
  • Vermittlung der Theorie anhand von Vorträgen, Übungen
    sowie gemeinsamer Achtsamkeitspraxis inkl. achtsam essen
  • ein Achtsamkeitstag an einem Samstag

 

Inhalt des Folgekurses (8 Wochen)

  • Emotionale Regulationssysteme oder: wie unser Gehirn tickt
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen - was kann ich tun anstatt zu essen?
  • Selbstkritik - hilfreich beim Abnehmen? Was passiert im Körper?
  • Das innere Team und wer beim Thema Essen das Kommando übernimmt
  • Metta - liebende Güte und ihre heilsame Wirkung
  • Mitgefühl - der stärkste Partner in Ihrem inneren Team
  • Anfreunden und Frieden schließen mit dem eigenen Körper
  • Vermittlung der Theorie anhand von Vorträgen, Übungen zur achtsamen Selbsterforschung sowie einem therapeutischen Einzelgespräch (90 Minuten)

Als Voraussetzung für den Folgekurs wird die Teilnahme am Basiskurs unbedingt empfohlen, um einen leichteren Einstieg in die Thematik zu ermöglichen und eine grundlegende Achtsamkeitspraxis zu etablieren. Eine Teilnahme ohne Basiskurs ist in Ausnahmefällen nach Absprache möglich. 

 



Bucherscheinung

Seit 15.03.2016 im Buchhandel erhältlich: "Achtsam essen und genießen" Scorpio Verlag


Was bisherige TeilnehmerInnen über den Kurs sagen:

 

"Mich beeindruckt, dass diese Vortragsweise mehr bei mir bewirkt hat als so manche Diät. Ich schätze Ihre ruhige, kompetente Art, die aber trotzdem alles zulässt. Danke"

 

"Danke, dass Sie es geschafft haben, dass ich mein Essensproblem entspannter angehen kann. Ihre Wertschätzung uns allen gegenüber war mir sehr wichtig. Sie haben die Gabe, eine Gruppe, so unterschiedlich die einzelnen Leute auch sind, zu einer eingeschworenen Gruppe zusammenwachsen zu lassen."

"Ruhig und klar, sehr authentisch, nimmt liebevoll ohne Bewertung an, viel Erfahrung zum Thema, gute Lehrerin"

"Angenehme ruhige, motivierende Art, Stimme und Verständnis. Man merkt, dass hinter dem fachlichen Wissen auch viel Interesse und Liebe steckt. Man hat nie das Gefühl, etwas nicht sagen zu dürfen bzw. etwas falsch zu machen, und das hat sich bei mir auch auf andere Lebensbereiche übertragen. Danke!"

"Einfühlsam, wertschätzend, herzlich, verständnisvoll, einfach zum "lieb haben" :-)"


 

Weitere Informationen:

 

 

 

 

Eisbecher

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtsam essen und genießen 2

 Copyright: Scorpio Verlag